Fräsen mit dem Kurvenlineal: Kurvenlinfix

kurvenlinfix-in-aktion

In den folgenden vier Schritten wird erklärt, wie das Kurvenlineal „Kurvenlinfix“ verwendet wird. Mit dem Kurvenlinfix lassen sich ganz einfach auch Frässchablonen herstellen.

Frässchablonen ersparen viel Zeit, wenn es sich um wiederkehrende Fräsmuster handelt, beispielsweise mehrere Zeitschriftensammler.

Einmal angefertigt, können diese bei Bedarf immer wieder zum Bau eines Projektes verwendet werden. Im Falle unserer Zeitungsaufbewahrung kann dann ein neuer Sammler entstehen, wenn die vorherigen gefüllt sind.


Hier die Anleitung für die Anwendung des Kurvenlinfix – viel Spaß!

was-wird-benoetigtu3TwHZLWlE4y8

Werkzeugliste:

  • Bleistift
  • Kurvenlinfix
  • Schraubendreher oder Akkuschrauber
  • Stichsäge
  • Schraubzwingen
  • Oberfräse mit Bündigfräser...
  • ... oder Tischfräse
kurvenlinfix-befestigen

Schritt 1

Gewünschte Form anzeichnen und grob mit der Stichsäge ausschneiden.


gluehbirne50px

Wichtig:

Ca. 3 mm neben der Linie sägen.

Schritt 2

Das Kurvenlinfix genau am Strich aufschrauben.

tischfraese

Die ca. 3 mm Sägekante sollte nun überstehen und wird im Anschluss weg gefräst.

Schritt 3a

Nun auf der Tischfräse am Kurvenlinfix entlang fräsen oder...

oberfraese

Schritt 3b

... einfach mit der Oberfräse und einem Bündigfräser am Kurvenlinfix entlang fräsen.

finaly4yxeaOrZvPr9

Schritt 4

Kurvenlinfix abschrauben und das Modell oder die Schablone für das Werkstück ist fertig.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.